Kirchenschiff

Erste Schritte in die Kirche hinein

Ich möchte Sie einladen in der Kirche nach vorne zu gehen und in einer der vorderen Bänke Platz zu nehmen. Es wird Ihnen sicherlich gut tun, wenn Sie den Kirchenraum in seiner Atmosphäre der Ruhe zunächst auf sich wirken lassen, bevor Sie die einzelnen Ausstattungsgegenstände näher betrachten.

Der Philosoph Sören Kierkegaard schreibt einmal: Als mein Gebet immer andächtiger und innerlicher wurde, da hatte ich immer weniger und weniger zu sagen. Zuletzt wurde ich ganz still. Ich wurde, was womöglich noch ein größerer Gegensatz zum Reden ist, ich wurde ein Hörer. Ich meinte erst, Beten sei Reden. Ich lernte aber, dass Beten nicht bloß Schweigen ist, sondern Hören. So ist es: Beten heißt nicht sich selbst reden hören, Beten heißt still werden und still sein und warten, bis der Betende Gott hört.

Die Kirche, wie sie Sie heute sehen, wurde in den Jahren von 1870 bis 1873 im neugotischen Stil erbaut. Dieser Baustil mit seinen Spitzbögen in den Gewölben und Fenstern als auffälligstes Stilmerkmal strebt zur Höhe. Er möchte uns Menschen auf der Erde mit dem Himmlischen, mit Gott verbinden und uns so über unsere menschliche Begrenztheit hinausführen.

weiter...