Dr. h. c. Thaddäus Stahler

Geboren am 26. September 1857 in Geinsheim. Eltern: Friedrich Stahler (Schneider) und Klara geb. Schreiner aus Harthausen.

Gestorben am 14. September 1938 in Würzburg und dort beerdigt.

Vom Bayerischen Klerusverband gestiftete Gedenktafel in der Vorhalle der Geinsheimer Kirche "eine der markantesten Persönlichkeiten des bayerischen Klerus, dessen Wirken sich jedoch nicht laut vor der breiten Öffentlichkeit vollzog".

Quelle: Kästel, Norbert: "St. Peter und Paul, Geinsheim - Zur Geschichte der Kirche und der Pfarrei". Festschrift zum 125. Jubiläum der Weihe der neuen Kirche. Neustadt-Geinsheim 1998